Gartenträume wahr werden lassen – auch ohne grünen Daumen!

Wie kann man Gartenträume wahr werden lassen, auch wenn man keinen Garten hat? Oder der grüne Daumen fehlt, oder einfach die Zeit...

Genau das fragte sich Johanna Leisch, Mutter von drei Kindern, berufstätig und immer unter Zeitdruck. Der Frust über wahlweise vertrocknete oder vom Regen ertränkte Topfblumen wuchs mit jedem noch so gut gemeinten Ratschlag, doch einfach die passende Pflanze, den perfekten Topf oder den richtigen Untersatz zu wählen. Denn so einfach war es eben genau nicht. Jedenfalls, bis Johanna Leisch Frust in Erfindungsgeist umwandelte und ein bislang einzigartiges Konzept entwickelte: Den Minigarten „Greenling“ mit passenden Pflanzen in dafür perfekten Töpfen, eingepasst in ein einzigartiges Stecksystem mit Tankbewässerung und Überlauf, in dem die Pflanzen sich schnell neu arrangieren oder tauschen lassen, einfach zu bewässern sind und nicht ertrinken können.

Nach fast zwei Jahren Entwicklungsarbeit mit ausgewählten Experten, wie etwa Joachim Rothenhöfer, Leiter der Versuchsgewächshäuser an der Universität Würzburg, präsentierte die einfallsreiche Unternehmensgründerin ihre ersten online bestellbaren (www.greenling.de) „Greenling"-Minigärten mit durchschlagendem Erfolg. Adhoc wurden sie von den „Für Sie“- und „Stern“-
Redaktionen zum Lieblingsstück gekürt. Neben den hochwertigen und robusten Pflanzenprogrammen von lokalen Gärtnereien wurde insbesondere das clevere Design des Hochbeets mit Tischfunktion gelobt.

„Mir war wichtig, dass es uns gelingt, auf kleinstem Raum ein echtes Gartengefühl zu erzeugen“, so Johanna Leisch über ihre Entwicklungsarbeit. „Unsere Pflanzen sollten nicht nur gut zusammen passen, sondern durch verschiedene Düfte und Farben und Geschmäcker auch alle Sinne ansprechen. Deshalb sind unsere
Minigärten nicht nur zum Ansehen, sondern auch zum Naschen, allen voran der Minigarten „Spice and the City“ mit Snackpepper, Erdbeere und Buschtomate.“

Auch die heimische Artenvielfalt wird von den Profigärtnern im Hintergrund bei dem Konzept mitgedacht, und wer bei seinem „Greenling“-Minigarten Abwechslung wünscht, kann sich per Abo oder als Einzelbestellung saisonal neue Pflanzarrangements zuschicken lassen.

„Ich liebe meinen Minigarten“, sagt die Münchner Autorin Janet Clark, „jedes Mal, wenn ich auf die Terrasse trete, freue ich mich, einfach weil er so schön ist. Und durch den großen Wassertank ist das ‚Gießen vergessen‘ endlich kein Thema mehr.“

Janet Clark – zufriedene Kundin und Greenling-Fan.

Der „Greenling“- Minigarten kommt Ihnen bekannt vor? Ausgestellt war er beim Altdorfer Gartenzauber. Sie wollen mehr darüber erfahren: www.greenling.de


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


You may also like

Alle anzeigen
Example blog post
Example blog post
Example blog post